Wir sind eine Einrichtung die Patienten oder ihren Angehörigen für eine Gewisse Übergangszeit im Anschluss an eine Stationäre Behandlung zur Regeneration und Mobilisation, sowie in Krisensituationen wie z.B. Ausfall einer Ersatzpflege im häuslichen Bereich die nicht anderweitig ersetzt werden kann, zur Verfügung steht.

Auch für Urlaubszeiten für pflegende Angehörige können diese Hilfen in Anspruch genommen werden. Die damit entstehenden Kosten, werden zum größten Teil durch Pflegekassen, Sozialämter der Städte und durch evtl. vorhandener Pflegestufen gedeckt.

Bei der Errichtung der o.g. Einrichtung im Jahre 2001 wurde besonderen Augenmerk auf die Bedürfnisse der späteren Bewohner gelegt, was sich in lichtdurchfluteten, gemütlichen Räumen mit Behinderten gerechten Sanitärbereichen, wiederspiegelt. Viel Platz für Erholung und Genesung, unterstützt durch examiniertes Pflegepersonal, wird der Aufenthalt in dieser Einrichtung vielleicht eine willkommene Abwechslung zum Alltag sein.

Der Standort der Kurzzeitpflege am Rungenberg:
Horsterstr. 160a, 45897 Gelsenkirchen ist eher untypisch im Vergleich zu anderen Einrichtungen dieser Art. Die o.g. Einrichtung befindet sich in zweiter Reihe zur Hauptstraße, was somit wiederum eine Zentrale-, jedoch eine ruhige Lage bietet. Unter Berücksichtigung der o.g. Aspekte wurde somit eine Einrichtung für Gelsenkirchener Mitbürger, in Gelsenkirchen geschaffen, die durch Standort und Verbundenheit zum Bergbau ein geschlossenes System ergibt, in dem sich Bewohner (Patienten) zu hause fühlen können.

 
© 2005 Alten Pflege Mikfeld || info@apm.de || www.apm.de
Impressum  ||  Email